Skip to content Skip to footer

Fahrerlaubnisklassen 
welche gibt es? welche brauchst Du?

für jeden...

...WAS DABEI!

F

ührerscheinklassen gibt es ja – EU sei Dank – so einige in Deutschland. Da den Überblick zu behalten ist manchmal echt kompliziert. Deshalb erläutern wir auf dieser Seite auch nur die Klassen die bei uns auch ausgebildet werden.

Wie Du siehst sind hier die LKW- und Busklassen nicht vorhanden, da wir uns auf den PKW- und Motorradbereich spezialisiert haben. Eine Ausbildung in diesen fehlenden Klassen können wir Dir aber gerne in Zusammenarbeit mit einer Partnerfahrschule anbieten, frag dazu bitte Deinen Fahrlehrer.

Mofa

einspurige Fahrräder mit Hilfsmotor oder Kleinkrafträder, maximal 25 km/h bbH, Verbrennungsmotor bis 50 ccm Hubraum oder Elektromotor

Mindesalter: 15 Jahre

Vorbesitz:

Einschluß:

Mofa ist kein “richtiger” Führerschein, man erhält nur eine Prüfbescheinigung.​

Klasse AM

2-rädrige Kleinkrafträder mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h und max. 50 cm³ Hubraum bzw. max. 4 KW Nennleistung bei Elektromotoren. 3-rädrige Kleinkrafträder und 4-rädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer bbH von nicht mehr als 45 km/h und max. 50 cm³ Hubraum bei Fremdzündungsmotoren, max. 4 kW Nutzleistung bei anderen Verbrennungsmotoren oder max. 4 kW Nenndauerleistung bei Elektromotoren.

Mindesalter: 15 Jahre

Vorbesitz:

Einschluß:

Klasse A1

Krafträder (Leichtkrafträder) mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 cm³, einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW und einem Leistungsgewicht max. 0,1 kW/kg. 3-rädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 45 km/h bbH und max. 15 kW Motorleistung.

Mindesalter: 16 Jahre

Vorbesitz:

Einschluß: Klasse AM

Klasse A2

Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und einem Verhältnis Leistung/Leermasse max. 0,2 kW/kg.

Mindesalter: 18 Jahre

Vorbesitz:

Einschluß: Klasse AM, A1

Bei 2 jährigem Vorbesitz der Klasse A1 kann A2 ohne theoretische Ausbildung gemacht werden. Es ist nur eine verkürzte praktische Prüfung notwendig!

Klasse A

Krafträder mit einer bbH von mehr als 45 km/h, mehr als 35 kW Motorleistung und einem Leistungsgewicht von mehr als 0,2 kW/kg. 3-rädrige Kraftfahrzeuge (Trikes) mit einer Motorleistung von mehr als 15 kW und einem Hubraum von mehr als 50 cm³.

Mindesalter: 24 Jahre*

Vorbesitz:

Einschluß: Klasse AM, A1 und A2

* 21 Jahre für dreirädrige Kraftfahrzeuge (Schlüsselzahl 80). Bei 2 jährigem Vorbesitz der Klasse A2 kann die "große" Klasse A schon vor dem 24. Geburtstag gemacht werden, ebenfalls ohne theoretische Ausbildung. Es ist nur eine verkürzte praktische Prüfung notwendig!

Klasse B

Kraftwagen bis 3,5 t zGM auch mit Anhänger bis 750 kg zGM, oder Anhänger über 750 kg zGM, wenn die Summe der zulässigen Gesamtmassen von Zugfahrzeug und Anhänger nicht mehr als 3500 kg beträgt.

Mindesalter: 18 Jahre*

Vorbesitz:

Einschluß: Klasse AM und L

* 17 Jahre beim begleiteten Fahren. Ab 21 Jahren dürfen - nur innerhalb Deutschlands - auch dreirädrige Kraftfahrzeuge (Trikes) mit mehr als 15 KW gefahren werden.

Klasse B96

Kraftwagen der Klasse B und Anhänger bis zu einer zulässigen Gesamtmasse der Kombination von nicht mehr als 4250 kg.

Mindesalter: 18 Jahre*

Vorbesitz:

Einschluß: –

* 17 Jahre beim begleiteten Fahren. Keine praktische Prüfung erforderlich.

Klasse BE

Kraftwagen der Klasse B und Anhänger bis zu einer zGM von 3,5 t, wenn diese nicht unter Klasse B oder B96 fallen.

Mindesalter: 18 Jahre*

Vorbesitz:

Einschluß: B96

* 17 Jahre beim begleiteten Fahren.

Klasse L

Land- oder forstwirtschaftlich genutze Zugmaschinen mit einer bbH von nicht mehr als 32km/h, mit Anhängern nicht mehr als 25km/h. Selbstfahrende Arbeitsmaschinen und Stapler mit bbH von nicht mehr als 25km/h.

Mindesalter: 16 Jahre

Vorbesitz:

Einschluß: –

Keine praktische Prüfung erforderlich.