Regeln

Der etwas andere Verhaltenskodex...

Verhaltenin der Fahrschule...

Wie in jedem anderen Bereich gibt es in der Fahrschule natürlich auch ein paar Grundregeln zum Verhalten, die Du zwingend einhalten musst.

Neben den obligatorischen wie „kein Alkohol“, „keine Drogen“ und respektvollem Umgang miteinander, hat die Fahrschule Moss noch ein paar spezielle Verhaltensregeln, die mehr oder weniger ernst gemeint sind…

Ärgere Deinen Fahrlehrer nicht...

… er wird noch gebraucht!

Beteiligt Euch fleißig am Unterricht (ggf. durch Husten, Niesen oder Knistern)

So können wir erkennen, dass Ihr noch wach seid!

Im Unterricht nicht quatschen!

Es wird vorne schon genug dummes Zeug gelabert!

Kommt wach und munter zur Fahrstunde.

Es reicht, wenn der Fahrlehrer schläft!

Wer in einer Fahrstunde das Auto mehr als 3 mal abwürgt...

…muss 6 Monate aussetzen!

Im Sommer dem Fahrlehrer bei jeder Fahrstunde ein Eis mitbringen.

Im Winter ist Glühwein angesagt!

Wenn das Auto ächzt und klappert...

…Ruhe bewahren, es könnte auch der Fahrlehrer sein!

Beim Einparken das Fenster öffnen.

Dann hörst Du, wie weit Du noch fahren kannst!

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) brauchen wir nicht beachten.

Fahrschüler haben Sonderrechte.

Bei der Fahrprüfung immer cool bleiben.

So lange der Prüfer nicht kerzengerade im Auto sitzt und rot und blau angelaufen ist, ist alles o.k.!

Lust auf mehr?diese Seiten könnten Dich auch interessieren...

seit über 35 Jahren...... abwürgen und Spaß dabei!